Dialektik der Koproduktion

Ein szenisches und experimentelles kollektives Schreibspiel, das sich von Mal zu Mal weiterentwickelt.

Angesprochen fühlen sich alle mit Neugierde auf Koautor*innenschaft, Rollenspielchen und gemeinsames Fabulieren.

Die Geschichte begann am Mittwoch, dem 13. Dezember 2017.

Lektüre Postproduktionen Spielrunden 1 & 2. Montag, 15.1.2018, ab 18:00 im Container von Keine Klasse auf dem Toni Areal.

Weitere Infos auf Anfrage.

Eine Komplizinnenschaft der Initiativen LitUp und Keine Klasse.

Dialektik der Koproduktion