Unort des Jahres 2017

Dieses Jahr wählt Zürich erstmalig den »Unort des Jahres«. Zur Wahl stehen neun von der Jury nominierte Unorte aus dem Gebiet der Stadt Zürich. Der Gewinner wird im Januarloch feierlich eingeweiht. Eine Plakette wird den Unort 2017 würdigen.

Was ist ein Unort?
Jede einzelne Nominierung bietet eine eigene Antwort auf die Frage, was einen Ort zum Unort macht: Wofür steht das «Un-»? Und muss «Un-» immer schlecht sein? Das der jeweiligen Nominierung zugrundeliegene Unort-Verständnis wird in einem beigefügten Nominierungstext erläutert. Die Wahl des Unorts ist damit auch eine Abstimmung über das überzeugendste Unort-Konzept, über die Geschicke und Ungeschicke der Zürcher Stadtplanung.

Initiative und Jury: ResPublik, eine Caro & LitUp!